Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notfallmanagement

"Ich krieg die Krise"...

... ist schnell gesagt. Wenn jedoch ein ernster Notfall eintritt, ist dies für die Verantwortlichen eine große Herausforderung. Dann ist es von Vorteil, wenn man sich im Vorfeld mit der Frage beschäftigt hat, “Wie handle ich im Notfall?”

 

Für Ehrenamtliche und Hauptberufliche, die in der kirchlichen Jugendarbeit tätig sind, insbesondere für die Verantwortlichen, Freizeitleitungen oder Vorstände, stellen wir auf dieser Seite einen Entwurf für die Erstellung eines eigenen Notfallkonzepts und weitere Unterlagen zur Verfügung. Bei Fragen wendet euch bitte an ➜ uns!

 

Für mehr Handlungssicherheit:

Eine zweiseitige Notfall-Checkliste (PDF / 0,076 MB)

 

Für die Erstellung eines eigenen Notfallkonzepts:

Entwurf für ein Notfallkonzept (PDF / 0,345 MB) 

Entwurf für ein Notfallkonzept (docx / 0,101 MB) 

(kann und muss an die eigene Situation angepasst werden)

 

Für alle, die nicht regelmäßig mit der Presse zusammenarbeiten:

Informationen zur Arbeit mit Journalisten am Notfallort (PDF / 0,333 MB)

(herausgegeben vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

 

Informationen für Betroffene
Flyer “Mit belastenden Ereignissen umgehen” (PDF / 0,134 MB)

(herausgegeben vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

 

Informationen für Eltern und Angehörige

Flyer "Wenn Kinder ein Unglück miterleben"(PDF / 0,163 MB)

 

Informationen für Jugendliche

Flyer "Wenn du ein Unglück miterlebt hast"(PDF / 0,152 MB)

(herausgegeben vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

 

Wir danken Roland Herzog von der Jugendbildungsstätte Königsdorf, dessen Vorlagen von uns genutzt werden dürfen.